Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

London - Stadtführer

Über London Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Stadtüberblick

Stadtüberblick

Die riesige, lebendige und multikulturelle Weltstadt London ist nicht nur seit Jahrhunderten das Finanz- und Wirtschaftszentrum, sondern mit seinen zahlreichen Universitäten, Hochschulen, Theatern und Museen auch das wichtigste Kulturzentrum Englands.

Mit der Wachablösung am Buckingham Palace, dem Big Ben und neueren Wahrzeichen der Stadt wie dem London Eye hat Englands Hauptstadt Symbole, die auf der ganzen Welt bekannt sind. Die berühmten roten Doppeldeckerbusse verkehren noch heute auf zwei Touristenstrecken in der Innenstadt.

London ist unendlich vielfältig und dynamisch, hat 37 unterschiedliche ethnische Bevölkerungsgruppen – jede besteht aus mehr als 10.000 Personen – und eine Einwohnerzahl, die sich unaufhaltsam auf die Zehn-Millionen-Marke zubewegt.

Das heutige London hat nur wenig mit den Siedlungen gemein, die einst an den Ufern der Themse wie Pilze aus dem Boden schossen, um Behausungen für die Flusshändler auf ihrem Weg zum Meer zu schaffen.

Erst mit den Römern begann sich die Stadt richtig zu entwickeln. Diese gründeten „Londinium“ als eine wichtige Festungsstadt im Südosten dieser damals noch ungezähmten Insel, um die Themse zu überwachen und sich vor dem Eindringen wilder keltischer Stämme zu schützen. Die Römer bauten Festungen und Straßen und brachten Gesetzesregelungen mit sich, was den römischen Historiker Tacitus im Jahre 60 n. Chr. zum Prahlen über die Stadt veranlasste, die „ein gefeiertes Handelszentrum voller Reisender“ sei.

Über die Jahrhunderte wuchs London trotz aller widrigen Umstände, obwohl sich seine Bürger einer Unmenge von Katastrophen und Gefahren ausgesetzt sahen, die einen geringeren Ort zweifellos zunichte gemacht hätten: die Pest, das „Große Feuer“, der schreckliche englische Bürgerkrieg und eine Verschwörung mit dem Ziel, das Parlament in die Luft zu sprengen sowie im 20. Jahrhundert die Bombenangriffe der Deutschen Luftwaffe während des „Blitzkrieges“ im Zweiten Weltkrieg.

Das schiere Ausmaß von Groß-London ist überwältigend, denn es dehnt sich in einer gewaltigen Ebene über 1500 qkm aus und verschlingt dabei Dörfer und Ortschaften.

Die Bedeutung der Stadt für das Vereinigte Königreich kann gar nicht genug betont werden, denn trotz der Dezentralisierung, die Schottland, Wales und Nordirland mehr Machtbefugnisse einräumte, ist London immer noch das Zentrum des Geschäftslebens, der Politik und das Finanzzentrum des Vereinigten Königreichs. Auch der Sitz der Regierung und des Königshauses befindet sich in London.

Das Herz der Geschäftswelt ist die „City“, wo viele große Banken und Finanzfirmen angesiedelt sind, die einen Großteil dieses globalen Wirtschaftszentrums ausmachen.
Touristen findet man vor allem im West End und in Westminster, denn diese beiden Gegenden weisen zusammen die meisten Sehenswürdigkeiten auf. Der geplante Bau einer Reihe von Wolkenkratzern ist Teil eines Vorhabens, im 21. Jahrhundert eine zeitgemäße, wagemutige neue Skyline zu schaffen.

Die Docklands , das jüngste Geschäftszentrum Londons mit dem Herzstück Canary Wharf , einem Bürogebäudekomplex mit den drei höchsten Wolkenkratzern in Großbritannien, sind heute ein beliebter Unternehmensstandort. Die ehemals unpopulären und schlecht erreichbaren  Docklands liegen heute direkt an der Jubilee-U-Bahnlinie der Londoner "Tube". Neben modernen Bürogebäuden gibt es Restaurants, Bars, Kneipen, Fitness-Studios und Einkaufszentren. Auch die Kultur kommt in diesem neuen, modernen Lebensraum nicht zu kurz.

Im Sommer sind die zahlreichen Grünflächen der Stadt mit Berufstätigen und Touristen bevölkert, welche die vielen überraschend milden Tage genießen, und im tiefsten Winter, wenn der graue Himmel mit Wolken verhangen ist, gibt es immer noch die zahlreichen gemütlichen Pubs zum Zeitvertreib.

Auch die Themse, die viele Jahre vernachlässigte Lebensader Londons, erweckt wieder Interesse, nachdem eine große Säuberungsaktion durchgeführt wurde und viele neue Attraktionen direkt am Fluss erbaut wurden. Das 02 (ehemals Millennium Dome ) ist Großbritanniens technisch modernste Musik-, Sport- und Unterhaltungsstätte. Sie wird bei den Olympischen Spielen 2012 Austragungsort von Gymnastik- und Basketballwettbewerben sein. Ein neues Fluss-Festival verwurzelt die Themse nun auch im Bewusstsein der Londoner.

Flussrundfahrten, die Kunsthalle Tate Modern und Wege am Flussufer ergänzen die Liste der endlosen Sehenswürdigkeiten, die London überall auf der Welt bekannt gemacht haben.

Hotel Tipps in London

The Waldorf Hilton

The Waldorf Hilton
Aldwych
gb-WC2B 4DD London

Kategorie : 5.0
Zimmer: 298

Das luxuriöse 5-Sterne-Waldorf Hilton empfängt Sie im Londoner West End, 150 Meter vom Royal Opera House entfernt. Großzügige elegante Zimmer, ein Restaurant mit herrlichen Kronleuchtern und ein Fitnesscenter laden zum Aufenthalt ein.
Weitere Infos und Buchung

London Elizabeth Hotel

London Elizabeth Hotel
Lancaster Terrace, Hyde Park
gb-W2 3PF London

Kategorie : 3.0
Zimmer: 49

Dieses viktorianische, gemütliche West End Hotel mit Blick auf den Hyde Park liegt 1 Gehminute vom U-Bahnhof Lancaster Gate entfernt. Es verfügt über kostenfreies WLAN, eine Gartenterrasse, ein Restaurant und eine Bar mit offenem Kamin.
Weitere Infos und Buchung

Best Western Victoria Palace

Best Western Victoria Palace
60 Warwick Way, Victoria
gb-SW1V 1SA London

Kategorie : 3.0
Zimmer: 38

Das Best Western Victoria Palace Hotel liegt nur 500 Meter vom Bahnhof Victoria Station und der Westminster Cathedral entfernt. Freuen Sie sich auf klimatisierte Zimmer, kostenfreies WLAN und eine 24-Stunden-Rezeption.
Weitere Infos und Buchung

>> Jetzt Hotels in London bei booking.com günstig online buchen



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Outbackway.de